Hallo Ihr Lieben,

Detox Wasser ist gerade in aller Munde. Jeder trinkt es und hypt es durch die Social Media Kanäle in den höchsten Tönen. Auch ich trinke dieses Wasser aber nicht erst sein einem Jahr , sondern bereits seit meiner Kindheit. In den Sommermonaten, haben meine Eltern und ich uns immer etwas Pepp in Form von Erdbeeren, Zitronen oder Minze ins Glas geholt. Dabei stand der Fokus von Entgiftung und Entschlackung nie im Vordergrund. Es ging einzig und alleine um den Geschmack.

Aber was steckt wirklich in diesem Wasser? Seit Ihr auch so angetan oder ist das alles nur Humbug? 

DSC_0294

Was das Wasser alles kann…

Fangen wir mal von vorne an, Detox heißt nichts anderes als Entgiftung oder Entschlackung. Dabei werden Produkte verwendet, die den Stoffwechsel ordentlich auf Trapp halten und den ganzen Dreck aus dem Körper ausscheiden sollen. Ob das Wasser allerdings wirklich Wunder bewirkt, daran scheiden sich die Geister und die Meinungen gehen nicht nur bei den Schulmedizinern auseinander.

Dennoch halte ich an diesen Getränken fest, denn es ist eine super und erfrischende Alternative zum faden und stinknormalem Wasser. So trinke ich in den Sommermonaten beispielsweise wesentlich mehr, was dem Körper an sich sehr zu Gute kommt. In Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung die sehr viel frisches Gemüse, Obst und ballaststoffreiche Lebensmittel beinhaltet kann das Wasser allerdings zu mehr Wohlbefinden führen. Wir fühlen uns dann gleich viel fitter und leistungsfähiger und freuen uns evtl. über den Verlust von dem ein oder anderen Kilo. Quasi die positive Begleiterscheinung des Ganzen.

Süffige Favoriten

Solltet Ihr, was ich eigentlich nicht glaube noch keines dieser Wasser probiert/getrunken haben, so bekommt Ihr jetzt einige meiner Favoriten.

Da ich es eher frisch und leicht sauer mag, kommt mir meist nur Gurke, Minze, Zitrone und Co. ins Glas. Aber wie immer könnt Ihr Euch dort austoben und so gut wie alles ins Wasser kippen. Über Nacht in den Kühlschrank gestellt, nimmt das Wasser den Geschmack der verschiedenen Komponenten extrem an.

Übrigens, es muss nicht unbedingt Leitungswasser sein. Ihr könnt auch etwas Sprudel nehmen.

DSC_0302

Heidelbeer-Kiwi-Kick

Dafür habe ich meine beiden Gläser bis ungefähr 1/3 mit Mineralwasser gefüllt. Dann nach belieben Heidelbeeren und jeweils 1/2 Scheiben Kiwi dazu gegeben.

Mein Deko-Tipp: Eiswürfel mit lila Blüten sehen darin sehr schön aus und geben an heißen Tagen noch etwas an Frische dazu.

DSC_0309DSC_0318

Limetten-Heidelbeer-Gurken Trio

Auch hier habe ich ein Sprudelwasser genommen und entsprechend auf die Gläser verteilt. Dann einfach je nach Lust und Laune, ordentlich Gurken- und Limettenscheiben dazu. Mit einigen Heidelbeeren noch etwas Farbe ins Glas gegeben und Prost!

DSC_0323DSC_0350

Wer mehr (Detox) Wasser Inspiration sucht und braucht, der darf gerne auf meinem instagram Account vorbei schauen. Dort gibt es hin und wieder Bilder dieser süffigen Getränke, wie beispielsweise mit Minze und Grapefruit.

DSC_0317

 

* plussize – crush *