Hallo Ihr Lieben,

neben meinen bereits veröffentlichten Urlaubsartikel, bekommt Ihr nun eine weitere Ladung „Frankreich“ serviert. Heute aber geht es nicht um einen Look oder eine Stadt inkl. Tipps, nein heute geht es um unsere Unterkunft in der wir 7 Tage verbracht hatten. 


Homair – 25 Jahre Erfahrung und unser erstes Mal


DSC_0106

Wer mich kennt, weiß dass ich im Urlaub, bedingt durch unsere Fellnase, auf Ferienwohnungen zurückgreife. Denn nicht alle Hotels sind Freunde von Vierbeinern. Niemals aber wäre ich auf die Idee gekommen, unsere Tage auf einem Campingplatz zu verbringen.

Dank Homair allerdings bekam ich die Möglichkeit dies zu tun und mein Bild von solch einem Urlaub, sagen wir mal zu überdenken. Denn ich hatte bis dato immer das Bild von Adiletten mit Socken, der Bildzeitung unter der Achsel und einem weißen Rippenshirt im Kopf.

Jenseits von diesem dummen Vorurteil, verbrachten wir 2+1 (Ehemann, Hund und ich ) wunderschöne und erholsame Tage.


Regusse – Les Lacs du Verdon

„absolute Ruhe, Freundlichkeit & ein großes Zuhause auf Zeit „


Was die Unterkunft betraf, so staunten wir über die Größe und dem Komfort nicht schlecht. Denn das sogenannte Mobile Home war mehr als ausreichend für uns und mit dem wichtigsten (Dusche/WC/Küche) ausgestattet. So freuten wir uns beispielsweise nach unseren Ausflügen immer auf das „Heimkommen“ und auf das Feierabend Bier und die Feierabend Cola die wir auf unserer Veranda genossen haben. Auch das Frühstück wurde dort eingenommen und für so manch Instagram Bild zweckentfremdet. Da wir unseren Urlaub in den September gelegt hatten, waren wir nur wenige auf der rießigen Anlage von Homair. So fanden wir die Ruhe und Erholung die wir bzw. mein Mann dringend benötigte.

DSC_1000

 


„Ganz schön was geboten – Aktivitäten auf dem Platz auch neben der Saison“


Wer nicht jeden Tag das Weite sucht und mit dem Auto fahren möchte, der kann sich auch in der Nebensaison an den vielen Dingen erfreuen, die der Campingplatz bietet. Neben Spaziergängen durch die kleinen „Mobile Home Siedlungen“ wie wir es nannten, lud das blaue kühle Nass zur Nachmittagsstunde am großen Pool ein. Hier muss ich sagen, dass die vielen Mitarbeiter wirklich eine gute Arbeit geleistet haben. So eine saubere Anlage habe ich nicht einmal im Freibad bei uns um die Ecke gesehen. Hut ab! Aber auch der Rest der Anlage ist super sauber und gepflegt. Das einfach mal am Rande und glaubt nicht immer alles was an negativen Bewertungen im Internet steht. Aber kommen wir zurück zu den Aktivitäten und dem Sport. Denn auch hier könnt Ihr Euch ordentlich austoben in Form von zwei Tennisplätzen, einer Minigolfanlage und dem Werfen von Körben. Natürlich war das nicht alles, es gibt noch mehr was man als Bewegungsfanatiker (mit einem Augenzwinkern zu verstehen) machen kann. So zum Abend nach getaner Arbeit den Bauch im Restaurant oder der Pizzeria vollschlagen um dann relaxt eine Kugel am Billiard zu versenken.

DSC_1002CSC_0233


„persönliches Fazit und die Frage : 

Komme ich wieder!? „


Jetzt zum Abschluss des Artikels möchte ich Euch solch einen Urlaub empfehlen. Denn gerade mit Hund und/oder Kindern ist es einfach genial. Ihr seit unter Euch, habt genügend Privatsphäre könnt aber dennoch Campingfeeling schnuppern. Die Unterkünfte sind wirklich mit allem was man für diese Zeit braucht ausgestattet und vor allem sauber, wie der Rest der Anlage. Was das Personal betrifft, so kann ich hier auch kein Haar in der Suppe finden. Alle waren sehr freundlich und nett und haben uns so gut es geht weitergeholfen. Auch wenn wir ab und an ein paar Verständigungsprobleme hatten. Diese aber mit Händen und Füßen auf beiden Seiten meistern konnten.

14732141_1067162040068516_1057102267724922124_n

Zur Reisezeit,  möchte ich noch ein paar Zeilen verlieren. Da wir uns im September nach Frankreich aufgemacht hatten, war es entsprechend ruhig. So war der Campingplatz nicht all zu dicht besiedelt, was in der Hauptsaison unter Umständen nicht der Fall sein könnte.

Ich war bzw. bin wirklich positiv überrascht und würde gerne wieder kommen egal ob in Regusse oder einem anderen Platz. Mal sehen was 2017 bringt an Urlaub und Reiseziele.

Wir haben uns in den 7 Tagen sehr wohlgefühlt.

Hier habe ich Euch noch ein Video vom Veranstalter, dort könnt Ihr nochmals ein wenig hinein schnuppern.

Jetzt aber die Frage an Euch gerichtet. Wart Ihr schon einmal campen oder habt gar in solch einer Unterkunft geschlafen? Na dann, schreibt es mir doch in die Kommentare. Ich freue mich darauf.

14938117_1067159896735397_576216537329364468_nDSC_0125

* plussize – crush * 

 

in cooperation with homair