Hallo Ihr Lieben,

was sind das seit einigen Wochen für grandiose Temperaturen, Deutschland schwitzt! Und wisst Ihr was das Beste daran ist, ich kann all meine vielen und schönen Kleider tragen die sich im Schrank tummeln wie beispielsweise meine Tunika von Yoona.

Gesehen habe ich das Stück, wie immer online. Wo auch sonst, denn in meiner Heimatstadt Augsburg, ist das Shopping Vergnügen so was von langweilig und auch nicht auf die Großen Größen ausgelegt. Deshalb musste halt einfach mal wieder die virtuelle Boutique herhalten, was bei diesen Temperaturen auch eher von Vorteil ist. 

Outfit : Tunika mit Streifen von Yoona & Gladiator Sandalen Asos_1

Kommen wir aber mal wieder zum Eigentlichen und zwar zur Tunika von Yoona. Wie ich dieses Kleidungsstück gesehen hatte, war es auch schon wieder um mich geschehen und die Tatsache dass diese im Sale war bzw. ist machte die Entscheidung ein ganzen Stück leichter. Also kurzum bestellt, probiert und behalten.

Ganz angenehm für mich, der Stoff und das Gefühl auf der Haut wenn ich dieses Kleidungsstück trage. Im Online-Shop wird es als Tunika ausgeschrieben aber von der ersten Sekunde an, war klar es wird bei mir zu einem kurzen Sommerkleid. Denn was den Schnitt betrifft, eignet sich das Kleidungsstück hier wirklich mehr als gut dazu. Es verdeckt so viel, wie es verdecken soll und lässt so viel blinseln wie ich mir hierfür vorstelle.

Ich kann hier nur eine ganz große Kaufempfehlung aussprechen zumal wir hier einen Sale Schnapper haben, der laut Homepage noch in allen Größen verfügbar ist. Auch gibt es die Tunika noch in einer weiteren Farbe und der Preis herfür ist sogar nochmals ein wenig günstiger. Schaut einfach mal vorbei, ich kann es wirklich nur empfehlen.

“ Kaufempfehlung : Tunika mit Streifen von Yoona“

Was den gesamten Look für dieses Posting betrifft, so habe ich hier wirklich den Fokus auf der Tunika gelassen. Habe keine aufgeregten Accessorize dazu kombiniert bzw. das Drumherum so gewählt, dass es in meinen Augen ein gutes und harmonisches Gesamtbild gibt. Ich für mich jedenfalls, fühle den Look perfekt. Kann mir aber vorstellen, diesen noch für einen weiteren Look zu verändern und Euch entsprechend dann zu zeigen.

Wenn Ihr darauf Lust habt, schreibt mir einfach in die Kommentare. Dann werde ich die Tunika erneut abfotografieren und Euch online stellen. 

Outfit : Tunika mit Streifen von Yoona & Gladiator Sandalen Asos_2Outfit : Tunika mit Streifen von Yoona & Gladiator Sandalen Asos_3

Shop the Post :


* tunika : yoona     *     sandals : asos     *     bag : asos     *     sunnies : rayban (similar here) *


 

Outfit : Tunika mit Streifen von Yoona & Gladiator Sandalen Asos_4

Kurz und knapp noch ein paar Worte verloren, darüber dass Streifen dick machen. Es ist mir egal. Ich trage was ich möchte und wie ich es möchte.

Ich habe wirklich keine Ahnung wie oft ich diesen Satz in letzter Zeit schon über die Lippen gebracht habe aber man muss es immer und immer wieder aussprechen. Es werden so viele hübsche Mädchen und auch Frauen dumm von der Seite angesprochen, weil diese Streifen tragen oder auch kurze Hosen nur weil es dem Bild von irgendeiner oder einem frustrierten Menschen nicht gefällt. Das Selbstbewusstsein, kann nach einigen Kommentaren und auch Blicken ganz tief sinken. Deshalb, sage und betone ich es einfach immer wieder. Tragt was, wie und wann Ihr es wollt. Ihr müsst Euch gefallen und der Rest, der kommt von ganz alleine. Denn wenn Ihr mit Euch im Reinen seit, Euch akzeptiert nur dann haben andere keine Fläche um Euch anzugreifen, Euch den Spaß an der Sache zu verderben.

Outfit : Tunika mit Streifen von Yoona & Gladiator Sandalen Asos_5Outfit : Tunika mit Streifen von Yoona & Gladiator Sandalen Asos_6 Outfit : Tunika mit Streifen von Yoona & Gladiator Sandalen Asos_7


* plussize – crush * 

 

photocredits by @thecurvyfashionsalad               /               *der Artikel enthält Affiliate Links