Hallo Ihr Lieben,

eigentlich sollte das wunderschöne Spitzenkleid anders in Szene gesetzt und somit auch geshootet werden. Aber mein Derzeitiges Karma ist schon eine ganz schöne Bitch und so haben die freien Tage an denen ich beispielsweise in Italien war statt mit reichlich Sonne, mit Dauerregen und Kälte geglänzt.  Auch die wenigen Tage hier in Deutschland, waren in den Momenten mit reichlich Regen gesegnet und an ein Shooting nicht zu denken. Dann endlich ein Nachmittag ohne Arbeit und anderweitigen Verpflichtungen, also schnell das Kleid übergestreift, das Gesicht mit etwas Farbe bemalt und…

Ihr könnt es Euch denken, Regen! Genau als mein Mann und ich das Haus verließen, goss es was die Untertassen nicht mehr auffangen konnten. So saßen wir am Schluss etliche Minuten im Auto und haben brav auf neue Sonnenstrahlen gewartet.

Das Shooting haben wir dann zwar trotzdem gemacht, aber meine ganzen Pläne und Ideen rund um diesen Look waren futsch. Ich wollte Euch zeigen, wie man solch ein Kleid, solch eine Farbe beispielsweise für eine Hochzeit als Gast oder auch als Trauzeugin tragen kann. Allerdings sollte es keine klassische Vorstellung einer Hochzeit werden sondern etwas anders. 

Unkonventionell & anders

 In meiner Vorstellung, sollte es eine Hochzeit unter freiem Himmel sein mit vielen Boho Elemten.  Seidenbänder, Federn und auch beispielsweise Traumfängern die vom Obstbaum baumeln. Selbstgebackene Torten und Kuchen die mit Homemade Limonade runtergespült werden. Einem unpferfekten/perfekten Brautstrauß und einer Kleiderordnung die eigentlich keine ist. So hätte sich das gelbe Kleid perfekt in diese Wunschvorstellung eingefügt und auch im wahren Leben finde ich es einfach perfekt dafür. Aber nicht nur für eine Hochzeit, sondern auch für andere Feste ein idealer Begleiter. Was mich betrifft, so habe ich bewusst auf Schuhe und Tasche verzichtet zeige Euch aber im Shop the Post, genau solche Stücke in Kombination denn nicht jeder ist für das Laufen unten ohne.

DSC_0712

das Drumherum

Wenn wir in meiner Vorstellung bleiben, benötigt man außer vieler Fingerringe und einer Retro Sonnenbrille nichts weiter.  So habe ich mir einfach die Haare locker zu einem Messidutt gebunden. Aber auch offen mit Wellen und ggf. einem Blumenkranz im Haar funktioniert der Look wunderbar. Auf die Ohrringe hätte ich auch verzichten können aber meine bessere Hälfte wollte, etwas Gebaumel im Form dieser Dinger. Was Schmuck weiterhin betrifft, so spielt es keine große Rolle ob Gold, Silber oder Rosè. Ich habe hier auf Gold gesetzt.

DSC_0678CSC_0767DSC_0703

dress : studio via navabi / co     *     earrings : h&m (similar here)     *     flash tattoo : here

rings : i am (similar here & here)     *     sunnies : h&m (similar here)    *     bracelet : similar here

DSC_0732DSC_0714CSC_0769

Shop the Post : 


DSC_0758DSC_0704

 

* plussize – crush * 

 

co / in cooperation with navabi