Hallo Ihr Lieben,

ohne viel Einleitung und großes Drumherum, gibt es heute wieder einen Look mit meinem Mantel von Junarose. Diesmal aber habe ich etwas Kritik an Ihm. Denn wenn man die Bilder so betrachtet, dann fällt dem ein oder anderen von Euch sicher auf, dass die Taschen von innen nicht angenäht sind.

In der ersten Phase der Euphorie und des Tragens, ist mir das gar nicht so aufgefallen. Vermutlich wäre es mir nie aufgefallen, wenn der liebe Wind sich nicht in das Fotoshooting hiemlich eingemischt und uns so ordentlich die ein oder andere Strähne von links nach rechts ins Gesicht geblasen hätte. Gerade bei Kleidern oder Kleidungsstücken die einen etwas leichteren Stoff beinhalten, kann so ein Lüftchen Einblicke gewähren und Stellen frei legen die wir lieber unentdeckt gelassen hätten. Nichts desto trotz, mag ich das Stück nach wie vor sehr gerne und werde Ihn Euch auch weiterhin fröhlich in die Kamera halten. Denn sollte mich das weiterhin stören, so werde ich einfach den Weg zu meiner Schneiderin des Vertrauens aufnehmen und der losen Tasche den Kampf ansagen.

Farbwahl & Accessoires

Was den Rest des Outfits betrifft, so habe ich hier bewusst auf Accessoires im Großen verzichtet und auch die Farbwahl eher Ton in Ton gelassen. Denn die Hingucker sollten auch hier stark auf dem Rücken und somit der Spitze liegen. Der Mantel ist schon Statement genug und da kann es dann ruhig etwas dezenter bei der Wahl des Restes ausfallen.

IMG_6101IMG_6136

dress : junarose

coat : junarose / co

bag : calvin klein

slipper : similar here

jewelry : from my store

IMG_6117IMG_6086IMG_6095

Shop the Post :

IMG_6130

 

* plussize – crush *

 

co/ danke an happy size                                                                                                                             photocredits : thecurvyfashionsalad