Hallo Ihr Lieben,

fangen wir heute ganz untypisch nicht am Anfang meiner Berlin Reise an sondern in der Mitte meiner Woche und somit auch einem der wenigen Highlights wie ich finde und dennoch habe ich auch hier etwas Kritik übrig. Was allerdings nicht an der Veranstaltung selber sondern eher an dem ein oder anderen liegt.

#ashMag Blogger Lounge

Get ready for the second round!

Wenn ein Online Magazin wie HashMag sich eine Trendlocation in Berlin sucht und mit den Worten „Diesmal geht es unter die Haut“ wirbt zur Veranstaltung lädt, liegt es nahe dass ich solch einer Einladung folge und mir mein eigenes Bild davon mache. So auch am Donnerstag im Rahmen der MBFW. Dort angekommen musste ich gleich feststellen, dass ich wohl die einzige Bloggerin aus dem Plus Size Bereich bin und zu dem meinen Mann inkl. Fellnase im Schlepptau hatte. Dies lies so manch anderem Blogger die Mimik im Gesicht entgleiten, auch was meinen Style betraf. Denn so hatte ich keine Chanel, Chloe oder Gucci unter dem Arm und auch sonst keine großen Lables die ich nach außen hin zeigte.

DSC_0242

Und dennoch machte mir das reichlich wenig aus und so zog ich mein Ding einfach durch und ging schnurstracks zum Stand von Clockhouse/C&A. Dort habe ich mich nicht nur in das ein oder andere Kleidungsstück (Poncho) verliebt sondern ganz lässig noch ein Daumenkino gedreht. Ja Ihr lest richtig, ein Daumenkino. Irgendwie total Old School aber ich liebe solche Dinge und einwenig Spaß sollte das Leben ja machen. Also sich für 7 Sekunden mal kurz um Affen gemacht und den Tag über was zu lachen gehabt. Besser geht`s nicht.

DSC_0024

Nach dieser Aktion dachte ich mir, ich mach gleich bei der Nächsten mit und gewinne so vielleicht ein neues Tattoo. Hätte mich richtig darüber gefreut, wenn ich gewonnen hätte. Schwierigkeiten mit dem Motiv hätte ich jedenfalls nicht gehabt und bereut hätte ich es auch nicht. Denn wenn ich könnte wie ich wollte, wäre wahrscheinlich mehr als nur eine Stelle am Rücken mit „Knast“Bildern bedeckt. Aber das Glück, meinte es dann doch nicht ganz so gut mit mir. „bitte fasst dies mit einem Augenzwinkern auf“

DSC_0166

Food-Jewelry & more

Da Blogger bekanntlich bei Veranstaltungen gerne naschen, gab es an jeder Ecke leckere Donuts und Eclairs von Dunkin Donuts sowie Deftiges aus dem Kochtopf von youcook_food im hintersten Eck der Location. Und so saßen einige der Mädels und auch Jungs brav in einer Reihe und liesen sich das gekochte und das gebackene schmecken. Wo ich dann auch gleich zum nächsten Punkt die perfekte Überleitung gefunden habe und Euch kurz ein weiteres Highlight vorstellen möchte.

DSC_0022

Foodist – ist ein Anbieter mit Healthy Food und allerlei was sich damit beschäftigt. Ihr habt die Möglichkeit zwischen mehreren Boxen zu wählen und Euch diese dann zuschicken zu lassen. Es handelt sich um ein Food – Abonnement welches monatlich gekündigt werden kann. In jeder Box habt Ihr die unterschiedlichsten Produkte aus der ganzen Welt, welche so mega Instagram tauglich dank Ihrer Verpackungen sind. Aber das könnt Ihr ja auf den Bildern hier selber sehen. Da ich in diesem Falle sehr interessiert bin, werde ich das Ganze mal testen und Euch dann darüber ausführlicher berichten. Vielleicht hat der ein oder andere dazu schon Erfahrung, dann schreibt es mir einfach in die Kommentare. Bin gespannt was Ihr dazu sagt.

DSC_0177

Schöne Fotos kann man aber auch mit den weiteren Produkten wie dem Schmuck von luilu (Anna Luisa hatte so einen tollen Stand um Ihre Produkte zu präsentieren) machen oder mit den Taschen von Manouc die uns zugleich noch an Ibizza denken lassen. Was den Kosmetikbereich betrifft, so naja Ihr kennt mich. Make-up und Co ist nicht wirklich was für mich und so habe ich diese genzlich unbeachtet gelassen und mich nach einer guten Stunde wieder aus dem Staub gemacht um noch einwenig mit Hund und Mann Berlin zu Fuß zu erkunden.

DSC_0196DSC_0205

* plussize – crush *