Hallo Ihr Lieben,

neue Woche, neues Glück und einen neuen Look mit aktuellen Asos Teilen und mega coolen Wildleder Stiefeletten, gibt es obendrauf. Das klingt ja auf den ersten Blick recht gut oder was meint Ihr?

Auf den zweiten Blick, lasst Euch sagen klingt es ebenfalls gut und ich spreche eine mega Empfehlung an Euch aus. Was genau, das verrate ich im Artikel weiter unten. Jetzt möchte ich erst einmal noch ein wenig mit Euch über Dies & Das quatschen. 

Outfit : Wildleder Stiefeletten mit Zierschleife und Piloten Jacke Asos Curve_1

Plus Size – eine Community oder doch nur Wunschdenken

Da das Thema gerade mehr als auf der Hand bzw. im Netz liegt, möchte auch ich heute mal kurz ein paar Sätze und somit meine Meinung dazu äaußern. Vorweg aber, ich möchte hier niemanden öffentlich an den Pranger stellen, denn das steht weder mir noch sonst einer anderen Person zu. Aber was in letzter Zeit einfach stark auffällt und da stehen Apps wie Instagram einfach ganz weit oben, die Tatsache das Sex Sells zählt.

So wird einem jeden Tag von Selbstliebe erzählt, von Feminismus und all dem für was die Plus Size Bewegung seit Jahren kämpft, nämlich Akzeptanz. Egal ob klein und groß, dick und dünn, schwarz oder weiß. Es geht darum das alle Menschen doch auf gewisser Weise gleich sind und auch gleich behandelt werden sollten. Jeder trägt diesen Kampf für sich und auf seine Art und Weise aus aber muss es denn nur noch mit nackter Haut verbunden werden? Ich denke nicht.

Ich halte hier ganz klar Abstand. Denn Selbstliebe und Akzeptanz funktioniert auch mit Hose und T-Shirt. Man muss hier nicht in zweideutigen Posen halbnackt oder sogar ganz nackt vor der Kamera posen um gehört zu werden. Es geht hier vielmehr um das Wort an sich und um den Inhalt der dem Gegenüber vermittelt wird. Ich möchte mit dem was ich mache und wie ich es mache ernst genommen werden. Ernst von der Gesellschaft die eh schon seit Anzeit Vorurteile gegenüber anders denkenden und ausschauenden Menschen hegt und pflegt. Aber all das kann ich doch nur erreichen, wenn man sich nicht erniedrigt. Klar kann man hin und wieder mal das ein oder andere dreckige Wort in den Mund nehmen und / oder sich freudestrahlend im Bikini zeigen aber alles und jeder sollte Grenzen haben und sich nicht unter Wert verkaufen.

„Spielt mit Euren verbalen Reizen und Argumenten und nicht mit Sex Sells…“

Zumal wir unseren Nachkommen, den Teenies da draußen ein völlig falsches Bild von Akzeptanz und somit auch von Selbstwertgefühl vermitteln. Bin ich nur cool und stark, wenn ich meine Hupen in irgendeiner Form in die Linse halte. Nein, ganz im Gegenteil. Diese Argumentation versprüht vielmehr ein falsches Sinnbild von Frauen, wir sind zwar auf der einen Seite klar ein Lustobjekt das war schon immer so und wird auch immer so bleiben, auf der anderen Seite sollten wir den Leuten da draußen aber nicht noch mehr Steilvorlagen bieten. Wir sollten uns stark und schön präsentieren aber eben durch Gesten, Worte und schlagfertigen Argumenten und nicht durch Sex und Freizügigkeit bis auf die Mandeln.

Manchmal ist Weniger mehr und ich kann eine tolle und inspirierende Frau sein auch wenn ich mich dabei nicht ausziehe.

Bitte und da appelliere ich an Euch, jeder kann und soll machen was Ihn glücklich macht. Behaltet aber immer die Konsequenzen Eures Tuns im Hinterkopf.

Ich kann Euch sagen, ich fühle mich stark und wohl in meiner Haut so wie ich bin. Und nein, ich habe kein Problem mich im Bikini oder ähnliches zu präsentieren aber es sollte alles in Maßen unter das Volk gebracht werden. Und weil es vielleicht bei dem einen funktioniert, muss es das für Euch nicht zwingend auch. Verkleiden nur weil man dazu gehören möchte, bitte nicht!!!! Das gilt übrigens auch für andere Bereiche im Leben und nicht nur jetzt auf dieses Beispiel der Plus Size Bewegung und dem Weg zu mehr Akzeptanz und Integration.

Also steinigt mich jetzt nicht für teils harten Worte aber manchmal sollte man Themen einfach ansprechen und nicht einfach aussitzen.

Outfit : Wildleder Stiefeletten mit Zierschleife und Piloten Jacke Asos Curve_2

Outfit : Wildleder Stiefeletten mit Zierschleife und Piloten Jacke Asos Curve_3

Outfit : Wildleder Stiefeletten mit Zierschleife und Piloten Jacke Asos Curve_4

Shop the Post : 


* trousers : asos curve     *     knitter : boohoo     *     jacket : asos curve

boots : asos     *     bag : pimkie     *     earrings : no name (similar here) *

Bild

Outfit : Wildleder Stiefeletten mit Zierschleife und Piloten Jacke Asos Curve_5

kurz & schnell, mein Look mit den Wildleder Stiefeletten

Das Offensichtliche bei diesem Look sind wohl die Stiefeletten, da diese doch sofort ins Auge fallen. Nicht zuletzt dank der Farbe und der großen Schleife die den Schuh ziert. Bereits in dem ein oder anderen veröffentlichten Look hier auf dem Blog, habe ich die Schuhe gezeigt. Auch habe ich schon eine Empfehlung hierfür ausgesprochen und dennoch kann ich es nicht oft genug sagen. Die Stiefeletten sind der absolute Wahnsinn. Bequem, mega stylisch und trotz der Farbe so vielfältig einsetzbar.

Also los, kauft die Schuhe ( dieser Satz ist bitte mit einer ordentlichen Portion Humor zu verstehen) ich halte daran wirklich fest und zudem sind die Treter noch im Sale. Also wenn das mal nicht ein Grund mehr ist online zu zuschlagen, na dann weis ich auch nicht.

Hier für diesen Look, habe ich die Schuhe sehr casual kombiniert und auch hier hat sich wieder ein wenig Color Blocking mit Rosa eingeschlichen.

Wie findet Ihr denn den Look und vor allem seit Ihr auch so begeistert von diesen Schuhen? Los schreibt es mir in die Kommentare. Ich freue mich auf Eure Antworten und Meinungen. 

Outfit : Wildleder Stiefeletten mit Zierschleife und Piloten Jacke Asos Curve_6

Outfit : Wildleder Stiefeletten mit Zierschleife und Piloten Jacke Asos Curve_7

Outfit : Wildleder Stiefeletten mit Zierschleife und Piloten Jacke Asos Curve_8

 


* plussize – crush * 

photocredits by thecurvyfashionsalad               /                    *der Artikel enthält Affiliate Links