Hallo Ihr Lieben,

ich muss mich glaube ganz dolle bei Euch als erstes dafür entschuldigen, dass es hier auf dem Blog mehr als nur ruhig ist. Aber ich muss gestehen, ich habe keine Muse. Keine Muse mich nach der Arbeit noch an den Laptop zu setzen und die Beiträge zu schreiben. Klingt jetzt auf den ersten Blick bzw. auf die erste Zeile hin hart aber bleiben bleiben wir ehrlich. 

Outfit : Midikleid mit Spitze Lovedrobe & Samttasche mit Verzierung Asos_1

Ich habe im Moment einfach keine Lust mich 3-4 Tage die Woche mit dem Thema Blog zu befassen. Nicht weil ich keine Ideen hätte das ein oder andere für Euch umzusetzen, nein einfach weil im Moment der Nerv dazu fehlt im allgemeinen etwas zu schreiben.

Ihr müsst wissen, mir macht es seit Jahren wahnsinnig Spaß und Freude meine Looks, die Liebe zur Mode und ein paar Impressionen meines Lebens sei es durch meine Reisen oder auch leckerem Essen, mit Euch zu teilen. Aber irgendwie wenn man in letzter Zeit nur einstecken musste, dann ist es schon sehr hart sich immer wieder aufs Neue zu motivieren. Einige Projekte oder Partner sind weggefallen und wenn man dann sieht durch was für eine gequirlte Scheiße (klingt jetzt übelst hart aber manchmal kann ich nur die Hände über den Kopf zusammen schlagen) man ersetzt wird, ist es wirklich nicht leicht. Nicht leicht, den Kopf obenauf und mit einem Lächeln stolz zu tragen.

Dieses Gefühl, kennt Ihr mit Sicherheit auch aus den unterschiedlichsten Bereichen im Leben. Im Moment zieht es sich einfach wie ein dicker roter Faden durch mein Leben.

„Die Luft ist raus“

Klar es ist nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen und das Leben schreibt nun mal auch schwarze Tage aber auf die Entwicklung was das Thema Blog & Social Media im allgemeinen betrifft, ist es nur duster und frustrierend. Was aber nicht nur mir so ergeht, ich habe jetzt von ein paar Seiten schon das ein oder andere dazu gehört und das ich quasi nicht alleine damit stehe.

Naja ich werde versuchen, den Kopf auf dem Sand zu ziehen und einfach noch besser, kreativer und stärker zu werden. Auch werde ich mir die nächsten Tagen, Wochen vielleicht auch den ein oder anderen Monat dazu intensiv Gedanken machen, wie ich das Ruder hier und auf meinen anderen Kanälen steuern möchte. Aufgeben so ganz, nein dazu habe ich noch zu viel Herzblut in mir.

Mal sehen, wohin mich die Reise führt und wer von Euch auch weiterhin mit auf große Fahrt gehen wird. Ich bin gespannt.

Wenn Ihr etwas auf dem Herzen habt, was hier vermisst wir, was besser gemacht werden kann oder, oder, oder – dann einfach hier damit. Lasst Euch in den Kommentaren einfach mal wieder richtig aus. Das wäre mich natürlich auch sehr wichtig. Der Austausch nicht nur auf Instagram sondern eben auch hier auf dieser in meinen Augen noch schöneren Plattform, namens Blog.

Outfit : Midikleid mit Spitze Lovedrobe & Samttasche mit Verzierung Asos_2

Outfit : Midikleid mit Spitze Lovedrobe & Samttasche mit Verzierung Asos_3

Ich denke zum Look, brauche ich nicht wirklich viel sagen. Dieser spricht für sich und spiegelt meinen Stil einfach wieder. Ich verstecke mich hier nicht in Kleidungsstücken, ich mache mit diesen Looks niemanden etwas vor oder versuche etwas zu sein, was ich nicht bin. Ich bin einfach ich und das ist gut so wie es ist und wie ich bin.

Outfit : Midikleid mit Spitze Lovedrobe & Samttasche mit Verzierung Asos_4

Shop the Post :


* dress : lovedrobe via asos curve     *     cardigan : bonprix (similar here)     *     jeans : asos curve

boots : deichmann (similar here)     *     bag : asos (similar here)     *     sunnies : vivienne westwood (similar here)*


Outfit : Midikleid mit Spitze Lovedrobe & Samttasche mit Verzierung Asos_5

Outfit : Midikleid mit Spitze Lovedrobe & Samttasche mit Verzierung Asos_6

Outfit : Midikleid mit Spitze Lovedrobe & Samttasche mit Verzierung Asos_7


* plussize -crush * 

 

*der Artikel enthält Affiliate Links