Hallo Ihr Lieben,

im heutigen Artikel werde ich die Nationen ordentlich spalten, denn das Midikleid in Kombination mit den derben Boots und dem Mantel ist nicht jedermanns Ding.

Als ich das erste Foto auf meinem Instagram Account online gestellt hatte, konnten die Meinungen dazu nicht unterschiedlicher sein. Wobei ich sagen muss, dass zum Schluss sich alle einig waren. Der Look bin ich und das ist ja die Hauptsache. Man sollte sich wirklich nie verkleiden und oh mein Gott, diesen Satz habe ich schon so oft gepredigt aber das vergessen einige der Leute so schnell und wollen immer alles und jeden in Ihre Schublade stecken. Wie diese Leute aussehen, so soll der Rest der Nation es gefälligst auch.

Nicht mit mir! Wem das was ich mache nicht gefällt, der ist herzlich dazu aufgerufen die Seite zu verlassen. Klar, es kann und wird nicht immer alles und jedem gefallen aber wer hier ständig nur am nörgeln ist, der sollte sich überlegen ob diese Plattform die Richtige für einen selbst ist. Ich werde mich deswegen nicht verbiegen und weiterhin meine Looks zeigen, auch wenn diese nicht gerade der Gesellschaft und dem Bild einer dicken Frau entsprechen.

Ich liebe Mode und möchte einfach immer das tragen worauf und wonach mir gerade ist. Klar gibt es Fehltritte, die gehören genau so dazu wie das täglich Brot aber genau das macht die Sache mit der Kleidung doch so interessant.

Outfit : Midikleid aus Spitze Asos Curve & Ankle Boots mit Floralem Print Asos_1

Neue Liebe in 2018 – alles ist Midi

Da ich in meiner Einführung des Artikels gleich zu Anfang mit negativen Vibes um die Ecke gebogen bin, werde ich jetzt zur Abwechslung etwas Liebe versprühen. Und zwar möchte ich Euch meinen persönlichen Style Favoriten für dieses Jahr vorstellen. Es handelt sich hierbei nicht unbedingt um ein bestimmtes Kleidungsstück sondern eher um eine Form, das Midikleid.

Die Midi Länge ist in meinen Kleiderschrank eingezogen. Wo bis vor kurzem noch die Kürze in Form von Minikleidern, Röcken und Co. geherrscht haben, findet sich jetzt etwas längeres wieder. Nicht weniger sexy oder interessant, finde ich die Midi – Kleidungsstücke im Gegenteil. In Kombination mit Boots oder Sneakern, einfach ein perfekter Begleiter für die Freizeit und/oder den Beruf.

So wundert es natürlich nicht, dass der erste frühlingshafte Look exakt mit solch einem Kleidungsstück ausfällt. Hier habe ich einen derben Stilbruch gewählt. Finde aber das zum einen die Länge des Spitzenkleides gut mit den Schuhen und dem Teddycoat harmoniert. Auch farblich ist es für mich ein rundum toller Look, in dem ich mich sehr wohlgefühlt habe. Man könnte sagen, ich habe diesen Look gefühlt.

Midi ist das neue Sexy ohne dabei spießig oder altbacken zu wirken. Deshalb werde ich Euch in der kommenden Zeit immer wieder einmal einen solchen Look vorstellen. Ich möchte versuchen, Euch die Kleidungsstücke schmackhaft zu machen und Euch zu zeigen, Hey die können was.

Also her mit den Kleidern, Röcken und auch Hosen in angesagter Midi Länge. Ach ja, bevor ich es vergesse, durch die Länge umspielt es die Fesseln am Fuß leicht und streckt mit dem passendem Schuh, das Bein ungemein. Versucht Euch doch am besten selbst einmal.

Outfit : Midikleid aus Spitze Asos Curve & Ankle Boots mit Floralem Print Asos_2

Outfit : Midikleid aus Spitze Asos Curve & Ankle Boots mit Floralem Print Asos_3

Shop the Post:


* mididress : asos curve     *     coat : asos     *     boots : asos

bag : mango (similar here)     *     sunnies : michael michalsky (similar here) *


Outfit : Midikleid aus Spitze Asos Curve & Ankle Boots mit Floralem Print Asos_4

Kurz und knapp möchte ich Euch noch zwei Tipps rund um das Midikleid und auch dem Teddycoat mit auf den Weg geben.

Das Midikleid fällt was den Schnitt betrifft recht gerade aus. Daher wenn Ihr zwischen zwei Größen steht, würde ich die Kleinere wählen. Damit es ein wenig mehr Form bekommt. Ich habe es nicht getan und finde im nachhinein es wäre etwas besser gewesen.

Nun zu einer der meisten Fragen, woher ich meine aktuellen Mäntel habe. Diese sind alle samt aus der Männer Kategorie von Asos heraus geshoppt. Für mich haben diese einen tollen Schnitt und auch eine gute Länge und waren alle ein glücklicher Sale Schnapper. Den Teddycoat würde ich auf alle Fälle eine wenn nicht sogar zwei Nummern kleiner als Eure eigene kaufen. Dieser ist mega Oversize geschnitten und selbst mit einem dicken Wollpullover, habt Ihr darin noch genügend Spielraum.

 


„Also schaut einfach immer wieder mal in den unterschiedlichen Kategorien bei Asos oder anderen Anbietern vorbei.Es lohnt sich und in unserer heutigen Zeit sollte es egal sein ob aus der Männer – Frauen oder sogar auch Kinderabteilung gekauft wurde. Mode macht Spaß und da haben Zahlen und Erklärungen auf Etiketten keine Chance.“ 


Outfit : Midikleid aus Spitze Asos Curve & Ankle Boots mit Floralem Print Asos_5

Outfit : Midikleid aus Spitze Asos Curve & Ankle Boots mit Floralem Print Asos_6

Outfit : Midikleid aus Spitze Asos Curve & Ankle Boots mit Floralem Print Asos_7

Outfit : Midikleid aus Spitze Asos Curve & Ankle Boots mit Floralem Print Asos_8

 


* plussize – crush *

 

* der Artikel enthält Affilinet Links