Hallo Ihr Lieben,

im heutigen Artikel geht es mal nicht in erster Linie um einen Look, vielleicht sogar um den Perfekten, nein heute geht es um die Wanderlust und was man(n) bzw. Frau dazu alles benötigt.

In den Frühlings- und Herbstmonaten findet man meinen Mann und mich am Wochenende in den Bergen. Da wir nicht weit entfernt von den Allgäuer Alpen aber auch von Österreich & Italien sind, verbringen wir unsere freie Zeit gerne an der frischen Luft und genießen den Tag beim Wandern. So auch an den letzten beiden Wochenenden Anfang April. Wir haben quasi die Saison in den Bergen eröffnet und freuen uns schon auf die ganzen anderen Tage die dieses Jahr über noch folgen werden. 

Lifestyle Time : Wenn Dich die Wanderlust packt... Was brauche ich, was nicht?!_1

Wenn Dich die Wanderlust packt : Was brauche ich, Was nicht?!

In Zusammenarbeit mit dem Outdoor Onlineshop Renner, möchte ich Euch heute unter anderem ein wenig über das richtige Schuhwerk erzählen. Denn das ist gerade im Gelände sehr wichtig. Fester Halt und ein guter Schutz rund um den Knöchel, ein absolutes Muss. Das lasst Euch gesagt sein.

Klar, wenn man beispielsweise in Füssen die Schlösser besichtigt oder den heimischen Hügel hinterm Haus besteigt, kann man dies gut und gerne mit Turschuhen oder auch Espadrilles machen. Wenn es aber aufi auf`n Berg geht und wir uns im Gelände bewegen, werden Euch diese Schuhe keinen großen Gefallen tun. Im Gegenteil.

Lange Zeit bin ich zu meinen Anfängen mit Turnschuhen die Berge hinauf gelaufen und habe beim Abstieg so manch Träne verdrückt. Denn die Schuhe waren für die Gegebenheiten einfach nicht geeignet. Ich bin umgeknickt, ausgerutscht oder hatte Blasen über Blasen an den Füßen. Nach einigen Diskussionen mit meinem Mann, dass der Stylefaktor beim Wandern und / oder Bergsteigen absolut keine Rolle spielt, habe ich mir dann meine ersten Wanderschuhe gekauft.

Qualität vor Quantität

Hier möchte ich aber auch sagen, je nachdem was man damit vor hat sollte man auf Qualität setzen. Es nützen einem dann auch kein Schuhe für 19,99 wenn auch hier weder Halt noch ein gutes Fußbett vorhanden ist. So habe ich auch diese Schuhe schnell in die Ecke gestellt und für den Gang im Wald um die Ecke genutzt.

Für das wahre Gebirge und dem was wir ab und an so treiben, mussten definitiv sehr gute Schuhe (mein Modell welches ich getragen habe, könnt Ihr direkt hier kaufen) her. Diese sind zwar in der Anschaffung nicht gerade die Günstigsten, Eure Füße werden es aber auf lange Sicht hin danken und so rentiert sich die Investition.

Lifestyle Time : Wenn Dich die Wanderlust packt... Was brauche ich, was nicht?!_2

„funktionell & safety statt stylisch & cool : Sicherheit geht vor“

Auch hier möchte ich Euch auf den Weg geben, lasst Euch von einem richtigen Fachhandel beraten sofern Ihr was das Wandern betrifft, Neuland entdeckt. Für alle anderen unter Euch, die schon etwas Erfahrung haben, schaut einfach mal im Online-Shop von Renner XXL vorbei.

Neben einer guten Auswahl an Wanderschuhen, gibt es dort auch Kleidung und das sogar im Plus Size Segment, die Euch oben auf dem Berg von Nutzen sein können.

Denn genau das bringt mich zu einem weiteren Punkt, der beim Bergsteigen und auch Wandern beachtet werden sollte. Das Wetter kann schlagartig von Friede, Freude, Eierkuchen auf Böse umschalten. Auch und das ist ganz normal, herrschen oben auf den Gipfeln von Natur aus schon andere Temperaturen, die Euch ganz schön zittern lassen können. Dann ist es gut, wenn man im Rucksack neben ordentlich was zu Trinken auch eine Jacke dabei hat und diese überziehen kann. Da ich ja bereits zweimal auf dem Berg war und mit zwei unterschiedlichen Gegebenheiten zu tun hatte, verlinke ich Euch auch mal meinen Mantel von Outdoor Renner.

Wenn Ihr also eine Ausrüstung habt, die für den Anfang aus einem guten Schuhwerk, bequemen und funktionellen Klamotten besteht ausgerüstet seit, geht es an die Planung von Routen. Diese sind genau so wichtig wie das oben angesprochene. Denn in den Bergen sollte man sich auf alle Fälle genügend Zeit einplanen, damit der Gang nicht zu einem Höllenritt wird. Statt dessen macht gemütlich, macht Pausen um zum einen wieder Kraft zu tanken ( geht gut an Berghütten mit Bewirtung, da schmeckt der Schnaps gleich zweimal so gut) und zum anderen damit die Umgebung und die Aussicht genossen werden kann. Es gibt nichts Schöneres, als nach dem Aufstieg die grandiose Aussicht als Belohnung serviert zu bekommen. Man vergisst für diesen Moment einfach all seine Sorgen und lässt die Gedanken einfach nur so schweifen.

Ich habe Euch jetzt einfach mal verschiedene Bilder in diesen Artikel gepackt und Ihr könnt sehr schnell erkennen dass die Berge verschiedenste Gegebenheiten bieten. Von Schnee bedeckt bis hin zu sonnig und warm, alles dabei. Das wichtigste aber, mein Schuhwerk! Das habe ich bei beiden Auf- und Abstiegen angehabt.

Lifestyle Time : Wenn Dich die Wanderlust packt... Was brauche ich, was nicht?!_3

Lifestyle Time : Wenn Dich die Wanderlust packt... Was brauche ich, was nicht?!_4

Lifestyle Time : Wenn Dich die Wanderlust packt... Was brauche ich, was nicht?!_5

Lifestyle Time : Wenn Dich die Wanderlust packt... Was brauche ich, was nicht?!_6

Lifestyle Time : Wenn Dich die Wanderlust packt... Was brauche ich, was nicht?!_7

Hölle Rundweg bei Hinterstein / Bad Hindelang

Wer jetzt Bock auf eine leichte Strecke in den Bergen hat, dem kann ich den Hölle Rundweg bei Hinterstein im Allgäu empfehlen. Hier könnt Ihr für den Anfang schauen, ob Euch das Laufen in der Natur gefällt und wie Trittsicher Ihr seit. Aber keine Angst, dieser Weg dauert weder 6 Stunden noch muss man dafür mega geübt sein. Allerdings und das ist jetzt einfach bedingt durch die Jahreszeit, habt Ihr an manchen Stellen noch mit ordentlich Schnee zu kämpfen. So sind wir ab und an bis im Knie versunken, es sei aber gesagt dass unsere Fellnase mit von der Partie war und es für Ihn so wie für uns kein Problem darstelle. Auch ist an einer Seite des Rundweges der Berg herunter gekommen. Hier musste man nur ein wenig über Fels und über Stein steigen. Dauer des ganzen Spaßes mit zwei großen Pausen für Fotos und den Ausblick, ca. 1 1/2 – 2 Stunden.

Kinderwagen würde ich hier allerdings nicht empfehlen, da dieser keinen Halt findet. Dennoch ist es eine leichte Wanderung und für Einsteiger bestens geeignet.


Lifestyle Time : Wenn Dich die Wanderlust packt... Was brauche ich, was nicht?!_8

Lifestyle Time : Wenn Dich die Wanderlust packt... Was brauche ich, was nicht?!_9

Lifestyle Time : Wenn Dich die Wanderlust packt... Was brauche ich, was nicht?!_10

Lifestyle Time : Wenn Dich die Wanderlust packt... Was brauche ich, was nicht?!_11

Karwendel in Mittenwald

Ok, lange schon wollte ich mal den Karwendel besteigen und das Panorama rund um diesen Berg genießen. Dank der Kooperation mit Renner XXL habe ich die Chance beim Schopfe gepackt. Da es hier doch noch sehr viel Schnee gab und die Bedingungen für mich nicht geeignet sind, habe ich mich für den bequemen Weg entschieden. Wir haben uns ein Tagesticket an der Talstation gekauft und sind mit der Gondel dann an den Gipfel gefahren. Was soll ich Euch sagen, auch wenn wir hier nicht all zu viel wandern konnten, war es wunderschön. Wunderschön ruhig und unglaublich sonnig. Der Schnee lag ca. 50cm an manchen Stellen, was einige Skifahrer noch zum Anlass genommen habe, die Ski das letzte Mal zu nutzen bevor diese den Sommerschlaf antreten dürfen. Nicht nur im Winter ist der Berg empfehlenswert, nein auch in den Frühlings- und Sommermonaten. Hier werde ich definitiv noch die ein oder andere Strecke laufen.

Wenn Ihr jetzt Interesse bekommen habt, diesen Berg oder das Umliegende ebenfalls zu erkunden, verlinke ich Euch jetzt mal diverse Wanderrouten die in Schwierigkeitsgrade eingeteilt werden. So könnt Ihr für Euch schauen, was machbar ist und was gefällt.

Ich hoffe ich konnte Euch mit diesem Beitrag eine neue und weitere Seite von mir zeigen und Euch vielleicht sogar für das Wandern inspirieren. Denn neben der Tatsache, dass es unglaublich viel Spaß und Freude bereitet, ist es ein gutes Workout, Kondition aufzubauen und die Kurven in Shape zu bringen.

Waidmannsheil, Ihr Lieben!


* plussize – crush * 

 

co/ in Zusammenarbeit mit Outdoor Renner               /               *der Artikel enthält Affiliate Links