Hallo Ihr Lieben,

wie sagt man so schön und auf Neudeutsch, long time no, beauty talk hier auf dem Blog. Damit sich das wieder ändert und Ihr auch in diesem Bereich einen kleinen Einblick in meinen Schrank bekommt, gibt es heute statt einem neuen Look eben einen Beauty Talk.

Heute dreht sich alles um die Kosmetikmarke „Stagecolor“ die ich bei meiner Kosmetikerin entdeckt und nach kurzer Zeit lieben gelernt habe. Klingt jetzt vielleicht strange aber ich mag die Produkte die ich zuhause habe wirklich sehr. Ich meine ein täglicher Gebrauch spricht eindeutig für das Produkt oder was meint Ihr dazu?


Beauty Talk : Stagecolor Cosmetics_1

BEAUTY TALK ON STAGE – bitte ordentlich aufpinseln

Wer mich kennt und lange genug verfolgt, weis dass ich ein absoluter Beauty Muffel bin und mich eher schlecht als recht schminke. Dennoch streife auch ich durch die Beauty Abteilungen meiner Drogerien des Vertrauens oder lasse mich durch die ein oder andere Dame auf Instagram inspirieren. So setze ich durch die unzähligen Videos die sich im Laufe der Zeit durchs Netz ziehen, regelmäßig Highlights in meinem Gesicht. Damit ist natürlich die Verwendung von sogenannten Highlightern gemeint, die uns punktuell verwendet einen frischen und edlen Glow aufs Gesicht zaubern. Ich meine, wer will das denn nicht? Selbst ein Muffel wie ich es bin kommt irgendwann nicht mehr drumherum und highlightet was der Stick oder die Creme her gibt. Und genau jetzt kommen wir auch schon zum ersten von drei Produkten die ich Euch vorstellen werde und möchte.

(M)ein cremiges Highlight – Gloweing Cream

Den ersten Verdächtigen in unserem Beauty Talk kann ich sehr empfehlen, allerdings möchte ich vorweg sagen dass diese Glowing Cream sehr mit Vorsicht zu genießen ist. Dadurch oder gerade weil es eine cremige Konsistenz hat benötigt Ihr sehr wenig Produkt. Ich hatte am Anfang etwas zu viel im Gesicht erwischt und sah nicht frisch sondern gestrichen aus. Nach ein wenig Übung und dem Gefühl wie viel ich hierfür brauche, muss ich sagen dass Ergebnis kann sich sehen lassen. Es hinterlässt einen wunderschönen goldigen Hauch, genau dort wo man es als Frau möchte.

Das Produkt kann aber laut Beschreibung nicht nur als Highlighter sondern auch als Bronzer verwendet werden. Für meinen Geschmack, eher nicht. Ich baue weiter auf den schönen und goldigen Glow.

 „Glowing Cream – Bronzer & Highlighter  / Pearl Shine #869“

Damit Ihr nicht so viel Produkt auf die Finger bekommt, habt Ihr hier den Vorteil eines Pumpspenders. Hier könnt Ihr wirklich so viel Produkt herausholen und verwenden wie Ihr benötigt. Es kleckert nichts, die Verpackung bzw. das Produkt an sich bleibt schön sauber. Es gibt nämlich nichts schlimmeres für mich, wenn ich etwas in Gebrauch habe und rings um die Verpackung klebt der ganze Batz und ich bin erst einmal gefühlt zehn Stunden damit beschäftigt alles zu putzen bevor ich zum Eigentlichen komme, der Nutzung.

Was das Preis-Leistungsverhältnis angeht, so kann ich sagen meine Investition hat sich für den cremigen Highlighter gelohnt. Dadurch das meine Kosmetikerin die Sommer/Winterprodukte im Abverkauf hatte, gab es die 30ml für unschlagbare 5,00 Euro.

Beauty Talk : Stagecolor Cosmetics_2

Glowing Cream : 30ml /38,00 €

Highlighter die Zweite

So auch in der zweiten Empfehlung darf ordentlich gehighlightet werden, diesmal aber greifen wir zum Stick. Das Prinzip eines solchen, dürfte glaube ich klar sein. Ähnlich wie bei Lippenstiften kommt dieser Highlighter in sagen wir mal Stiftform um die Ecke. So wird bei Verwendung einfach die Schutzkappe gezogen und im Gesicht gezielt das Produkt eingesetzt und verteilt. Auch hier muss oder kann mit den Fingern das Finish perfektioniert werden. Ich arbeite solche Produkte immer mit den Fingern in die Haut ein. So kann ich einen guten und sanften Übergang schaffen.

Anders als bei der Creme ist natürlich die Konsistenz. Hier sind wir von der Textur her kompakter. Kann man das so sagen? Ich glaube aber Ihr wisst wie und was ich genau damit meine. Verteilen, lässt sich das Produkt aber auch super gut und man erhält ein schönes und natürliches Ergebnis. Bei diesem Highlighter von Stagecolor sucht Ihr die Glitzerpartikel aber vergebens. Denn die gibt es nicht bzw. sind diese so minimal das man es mit einer Lupe suchen müsste. Es gibt hier nur das helle Finish, die Frische die das Produkt ins Gesicht zaubert.

Persönlich setze ich den Highlighter Stick gerne im Bereich der Oberlippe ein. Denn hier habe ich mit der Verwendung eines Lippenstiftes ein tolles Ergebnis. Ich finde, dass der leichte Glow die Lippen anhebt, vergrößert und die Farbe unterstreicht.

Preis-Leistungsverhältnis auch hier wieder ein Sale Schnapper für mich. Sorry dafür.

Beauty Talk : Stagecolor Cosmetics_3

Highlighter Stick (sweet vanilla) : 5g /33,50€

Soft Pink, ist mein neues Schwarz

Jetzt mal weg von Highlighter und Glow und hin zu ordentlich Farbe, satter Farbe. Ich habe wie bereits auf Instagram erwähnt, meinen Lippenstift gefunden. Früher in meiner Sturm und Drang Zeit, konnten Lippenstifte nicht kräftig und farbintensiv genug sein. Im Hier und Heute, sieht die Sache bedeutend anders aus, denn ich liebe natürliche und gedeckte Farben. Dazu zum Schluss aber mehr.  Mein neuer Lipbalm von Stagecolor mit der Farbnummer 374 spielt dabei eine sehr wichtige Rolle.

Der Lippenstift, lässt sich in Verwendung sehr leicht auftragen. Er ist super deckend für mein Empfinden und ganz wichtig, er verläuft nicht. Hier hatte ich in der Vergangenheit schon ganz andere Kandidaten, die teils schon bei Verwendung meinten davon laufen zu müssen. Was das Gefühl auf den Lippen betrifft, so ist er eher cremig und schwer, also man spürt ihn auf den Lippen. Was mich jetzt aber nicht stört.  Die Haltbarkeit, ausreichend meine morgendliche Latte übersteht er mit Bravur und auch die anderen Trinkspiele im Laufe eines Vormittages macht er mit. Er verspricht zwar keinen 24 h Halt aber das muss er auch nicht.

In der Verpackung selbst, wirkt die Farbe wie ein rosenholz also eher gedeckt und altbacken. Auf den Lippen getragen so habe ich das Empfinden, wird er allerdings etwas intensiver obwohl, nein das ist das falsche Wort. Vielmehr wird es peachiger. Dieses Ding kann ich wirklich ganz schwer beschreiben, wie letztendlich die Farbe auf den Lippen zu sehen ist. Was aber auf den zweiten Blick für mich völlig Nebensache ist. Denn jetzt kommen wir zur eigentlichen Rolle des Ganzen.

Ich verwende den Lippenstift nicht als Eigenständigen sondern trage Ihn als Basis für eine weitere Farbe auf. Und genau diese Tatsache macht den Lipbalm von Stagecolor so perfekt für mich. Denn in Kombi mit der Limited Edition von Gigi Hadid für Maybelline, göttlich und endlich das Nude gefunden wie ich es auf den Lippen möchte.

Das Ergebnis, hatte ich schon sehr oft seit ich beides benutze und habe auf Instagram in den Stories geteilt. Da wir ja bekanntlich in diesen nur eine Haltbarkeit von 24h haben, habe ich das Feature genutzt und ein Highlight angelegt. So könnt Ihr jederzeit und oft nachschauen wie die beiden Farben zusammen passen.

Wer jetzt Bock hat on Stage zu gehen, für den habe ich meine Produkte mal versucht heraus zu suchen und entsprechend unter den jeweiligen Bildern verlinkt. Hier habt Ihr alle Informationen zum Preis, der Zusammensetzung und dem üblichen mehr.

Ich hoffe Euch hat der kleine Beauty Talk gefallen und Ich schaltet auch das nächste Mal wieder ein. Denn erstaunlicher Weise, habe ich schon wieder ein Produkt aus dem Bereich welches unbedingt auf den Blog möchte.

Wenn Ihr aber schon bereits Erfahrung zu Stagecolor Cosmetics habt, na dann ab und her damit in den Kommentaren. Ich würde mich sehr darüber freuen, auch Eure Sicht der Dinge zu erfahren.

Beauty Talk : Stagecolor Cosmetics_4

Pure Color Lipbalm Soft Pink 374 / 25,00€

Zum Schluss habe ich Euch noch ein paar mehr Produkte der Marke verlinkt. Schaut einfach mal rein, vielleicht ist das Ganze ja auch was für Euch. Und kleiner Tipp, schaut Euch einfach mal um welcher Kosmetiker die Marke führt, vielleicht könnt Ihr die Sachen dort auch zu einem super Schnapper Preis kaufen.

 


* plussize – crush * 

 

*der Artikel enthält Affilinet Links